Leipzig: Neues vom Stolpersteinprojekt

Beitrag übernommen von der ASJ-Leipzig:
stolpersteine_leipzig_01

„An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei allen Spender_innen bedanken, die es der FAU-Leipzig ermöglicht haben, einen Stolperstein für Artur Holke verlegen zu lassen. Der Antrag für die Verlegung wurde gestellt, leider erfolgte bis jetzt noch keine Antwort. Die FAU wird sich auch an dem „Vertonungsprojekt“ von Radio Blau beteiligen, dass wir hier kurz vorstellen wollen:

Radio Blau und die Initiativgruppe „Mahnwache und Stolpersteine putzen“ des Friedenszentrum e.V. in Leipzig beteiligen sich an dem Projekt „Hörstolpersteine“. Im Rahmen des Projekts haben sich mehrere Freie Radios aus Deutschland und Österreich das Ziel gesetzt, den Stolpersteinen von Gunter Demnig eine weitere Dimension hinzuzufügen: Stolpersteinbiografien werden vertont. In Form von kurzen Radiobeiträgen erinnern die Hörstolpersteine an die Opfer des Nationalsozialismus. Ähnlich den Stolpersteinen auf der Straße sollen sie unerwartet im Programm von Radio Blau auftauchen und die Namen und Geschichten der Opfer bewahren. Es werden bis zum 9. November 2013, dem 75. Gedenktag der Reichsprogromnacht, zu möglichst allen Stolpersteinen in Leipzig Hörstolpersteine erstellt und gesendet.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Antifaschismus, ASJ, Faschismus, FAU, Holke-Artur, Leipzig, Radio abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.