Neu: Infoblog des Instituts für Syndikalismusforschung

Willkommen im neuen SyFo-Infoblog,

künftig finden sich die aktuellen Mitteilungen und Neuigkeiten aus dem Institut für Syndikalismusforschung auf diesem Blog wiedergegeben. Die Webseite www.syndikalismusforschung.info bleibt wie gehabt als Internetportal bestehen, allerdings mit längeren Intervallen der Aktualisierung. Sie ist jetzt aktualisiert, modernisiert und erweitert worden. Neu sind auch die Autorenblogs, welche individuell von uns betreut werden.

Auch hier möchten wir uns kurz vorstellen und viel Freude und Erkenntnisse beim Lesen und Betrachten wünschen:

Das Institut für Syndikalismusforschung verfolgt die Aufgabe, die praktischen Aktivitäten der syndikalistischen Bewegung auf historisch-theoretischer Ebene zu begleiten. Dazu gehören die Tätigkeitsbereiche: Forschen, Archivieren, Publizieren, sowie die Beratung im Sinne freiheitlich-emanzipatorischen Wirkens.

Dafür hält das Institut bereit:

1. eine umfangreiche und detaillierte Internetpräsenz: www.syndikalismusforschung.info Dieses Internetportal bietet für anspruchsvolle Recherche die entsprechenden Beiträge zur Forschung, eine umfangreiche Bibliographie, große Text- und Downloadbereiche, sowie eine ausführliche Linkliste zu Praxis/Forschung und Kontaktmöglichkeiten. Die Inhalte unterliegen keiner zeitlichen Begrenzung, beziehen sich allerdings schwerpunktmäßig auf den deutschsprachigen Raum. Aktuelle Mitteilungen bietet das Institut  auf: http://www.syndikalismusforschung.wordpress.com

2. fachgerechte Rezensionen aktueller Druckerzeugnisse, Sendungen und Filme mit dem Schwerpunkt Syndikalismus (Anarcho-Syndikalismus) in Deutschland.

3. Archivbestände. Das Institut nimmt Nachlässe und sonstige Materialien, sowie Zeitzeugenberichte gerne in seine Obhut und katalogisiert die Bestände.

Per email kann über folgende Adresse mit dem Institut in Kontakt getreten werden:

institut[at]syndikalismusforschung.info

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.